1978 bin ich in Rahden geboren, in Wehe aufgewachsen und bis heute meiner kleinen Heimatstadt und "dem Dorfe" treu geblieben. Hier bin ich zur Schule gegangen, habe im Nachbardorf Sielhorst meinen Mann kennen gelernt und wohne bis heute mit meiner Familie in Wehe. 
In meinem "ersten Leben" habe ich den Beruf der Arzthelferin gelernt und 2003, nach dreijähriger Ausbildung, den Beruf der Hebamme.

Seitdem gebe ich Kurse und führe Wochenbettbetreuungen durch. Bis zur Geburt meines ersten Sohnes habe ich auch noch regelmäßig Geburten betreut.

Zwischendurch habe ich gerne im Kreißsaal Damme ausgeholfen, wenn die Hebammen dort mal knapp besetzt waren.

Jetzt, mit 3 Kindern, konzentriert sich meine Arbeit auf die Betreuung der Schwangeren, der Wöchnerinnen und auf die Kurse. 

Schwerpunkte

Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind die Kurse und die Betreuung der Frauen zu Hause im Wochenbett.

Besondere Ausbildung Beckenbodentrainerin. Trageberaterin